Lichtwellenleiter

Die Kommunikation der Zukunft

Seit mehr als 10 Jahren beschäftigen sich HAASE mit der Herstellung von Seilen mit integrierten Lichtwellenleitern für die Datenübertragung und Telekommunikation. Die Einbindung der Glasfasern in die Erdungs- oder Phasenseile erfolgt in unterschiedlichen Materialien , wie Nirosta-, Stahl- oder Kunststoffröhrchen. Folgende Materialkombinationen stehen zur Auswahl: Aluminium, Aluminiumlegierungen (AlMgSi), verzinkter sowie aluminiumummantelter Stahldraht (Stalum).

Der bestmögliche Schutz der Glasfasern steht immer im Vordergrund. Dieser wird durch die Verwendung eines feuchtigkeitsabweisenden Gels erreicht Die Verwendung von Profildrähten in den Außenlagen der Seile führt zusätzlich zu einer Erhöhung des Schutzes der Glasfaserröhrchen in den Innenlagen. Typenprüfungen nach gängigen Richtlinien werden von uns ebenfalls angeboten. Prüfanlagen mit einer Länge von 30 Metern (80 Meter auf Sondervereinbarung) sowie Prüfinstrumente für die Dämpfungsmessung stehen zur Verfügung.

Die Erfüllung der strengen Qualitätsanforderungen steht demnach ständig im Vordergrund der Aktivitäten von HAASE.